Peacemaker


Pecemaker 16 9Pro Schuljahr werden jeweils zwei Kinder jeder Klasse (ab der 3. Klasse) als so genannte „Peacemaker“ ausgebildet. Sie werden in eineinhalb Tagen auf das Thema Gewalt sensibilisiert; was ist Gewalt, wie kann man dagegen etwas unternehmen, wann soll man Hilfe von Erwachsenen holen.

Nach diesen eineinhalb Tagen sind die Peacemaker (PM) keine Polizisten oder Richter und schon gar keine Engel, die nie streiten!

Sie haben vielmehr eine Kommunikationstechnik erlernt, um anderen Hilfe zu bieten, eine gewaltfreie Konfliktlösung zu finden. Und sie sind ein wenig hellhörig beim Thema Gewalt. In den monatlichen Treffen werden Themen vertieft und Erfahrungen ausgetauscht.

Das Ziel dieses Projekts ist eine nachhaltige Gewaltprävention!

Peacemaker des Schuljahres 2016/2017 sind: Sara Suler, Benjamin Fuchs, Luna Antonelli, Silvan Boder, Miriam Meier, Vincent Rüedi, Iris Banyard, Jaro Sarbach