Logopädie

Alles Logo pädie 001

 

 

 

 

Was ist Logopädie?

Der Begriff „Logopädie“ beinhaltet die „Lehre der Sprachheilkunde“.

Logopädinnen und Logopäden behandeln Kinder und Erwachsene mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen. In der Schule werden auch Kinder mit Schwierigkeiten im Schriftspracherwerb (Lesen und Schreiben) betreut.

Die Logopädie fördert die sprachliche Kommunikationsfähigkeit und stärkt dadurch das Selbstvertrauen und die Persönlichkeitsentwicklung dieser Kinder und Jugendlichen.


Logopäden und Logopädinnen arbeiten an Schulen (öffentliche Schulen, Sonderschulen, Sprachheilschulen) oder Spitälern (Akutspitäler, Rehabilitationskliniken).

Im Schulbereich werden vor allem Kindergartenkinder und Primarschüler betreut. Kleinkinder werden durch den Kinderarzt einer logopädischen Frühberatungsstelle zugewiesen (Kosten übernimmt im Kanton Zürich die Krankenkasse oder das Amt für Jugend- und Berufsberatung).

Ab Kindergartenalter übernimmt die Schule die Behandlungskosten. Für die Schulgemeinde

Rheinau ist der Logopäde Herr Uwe Eisenlohr zuständig.

Im zweiten Kindergartenjahr (immer nach den Herbstferien) erfolgt in den meisten Gemeinden eine Sprachstandserfassung aller Kinder. Darüber werden die Eltern der betreffenden Kinder vorgängig mit einem Elternbrief informiert. Auf Wunsch der Eltern oder Lehrpersonen kann auch schon im 1.Kiga eine Sprachstandserfassung gemacht werden.

 

Angebot der Logopädie in der Schulgemeinde Rheinau:

 

  • Abklärung und Diagnostik
  • Einzel- und Gruppentherapien
  • Beratungsgespräche für Eltern und Lehrpersonen
  • Unterrichtsbesuche
  • Fachübergreifende Zusammenarbeit und Austausch mit Lehrpersonen, Therapeuten

Sprech- und Sprachauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen

Die Sprech- und Sprachauffälligkeiten im Kindesalter können unterschiedliche Symptome und Ursachen haben. Es können Auffälligkeiten im Bereich der Sprachentdeckung, des Sprachverständnis, des Wortschatzes, der Aussprache, der grammatikalischen Entwicklung, und des Erzählens auftreten. Aber auch Auffälligkeiten des Redeflusses, der Hörverarbeitung (auditiven Wahrnehmung), der Stimme und des Lese- und Schreiberwerbs zählen dazu. Die Sprachentwicklung muss hierbei immer im Rahmen der Gesamtentwicklung betrachtet werden.



Weitere Infos erhalten Sie auf der Homepage des Logopädischen Dienstes des Zweckverbandes:

www.ld-andelfingen.ch


oder kontaktieren Sie die Logopädin/Logopäden per Mail.

 

Vanessa Braun Shakeshaft

Leitung logopädischer Dienst Andelfingen

Trubegüetliweg 6

8212 Neuhausen

Tel.052 659 27 87

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!