Bibliothek

thumb_bibliothekDie Ausleihe in der Bibliothek ist für die Einwohnerinnen und Einwohner von Rheinau und Ellikon a/Rhein kostenlos. Sie finden bei uns Medien für Erwachsene, Jugendliche und Kinder:

Romane, Erzählungen, Krimis, Reiseberichte und Sachbücher, Hörbücher auf CD, Bilderbücher, DVD für alle Altersstufen, Musik-CD und Spiele für die ganze Familie. 

Geschichtenreise 21. März 2018

Veröffentlicht in Bibliothek

"Gschichtereis für die Chliine" (für Kinder von ca. 3-6 Jahren): am Mittwoch, 21. März 2018, von 15.00 - 15.30 Uhr in der Bibliothek Rheinau.
Wir reisen zusammen in die Welt der Bilderbücher. Bals ist Ostern! Eichhörnchen lädt die anderen Tiere zu einem Fest ein, einfach weil heute ein schöner Tag ist. Ist das Grund genug, ein Fest zu feiern? Die Tiere sind sich nicht sicher. Was denkt Ihr?9783715207292m Es gibt ein Fest

Magdalena Meier und Bibliotheksteam freuen sich auf Euch!

LeseFrühling - Lesen bringt dich weiter

Veröffentlicht in Bibliothek

Leseförderungsprojekt der Weinländer Bibliotheken
Andelfingen, Benken, Dachsen, Feuerthalen, Henggart, Marthalen, Ossingen, Rheinau, Stammertal

In 80 Tagen um die Welt"
Unter diesem Motto schicken wir die Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur 6. Klasse vom Mittwoch, 21. März 2018 - Freitag, 8. Juni 2018 (das sind genau 80 Tage!) auf die Lese-Reise. Schaffen wir es, gemeinsam rund um die Welt zu lesen?

Damit dieses Projekt ein Erfolg wird und wir es gemeinsam rund um die Erde schaffen, zählen wir auf ganz viele fleissige Leserinnen und Leser. Wir laden alle Eltern und Lehrpersonen ein, die Kinder beim Projekt zu unterstützen und vor allem den kleineren Kindern vorzulesen!

80 Tage Karte Pilz

 

Rückblick Spielnachmittag 10.2.2018

Veröffentlicht in Bibliothek

Mit freudiger Erwartung besammelten sich am Samstagnachmittag dem 10. Februar 2018, rund 20 Spielfreudige in der gemütlichen Rheinauer Bibliothek.
Sobald alle Teilnehmenden den anstrengenden Aufstieg in die Bibliothek geschafft hatten, starteten wir mit dem beliebten Lottospiel. Eifrig wurde mitgefiebert, wer wohl zuerst, die erste Reihe erreicht. Diejenige oder derjenige der Glück hatte wurde mit einem Schöggeli belohnt. So wurde Reihe um Reihe gespielt, bis die Bäuche voll und die Schoggischachteln leer waren.DSC04408 Kopie

Zufrieden begaben sich die Spielsüchtigen ans Buffet, wo sie sich eine Pause gönnten und sich mit einem Getränk und einem Apfel stärkten.
Danach teilten sich die "Gamer" in kleinere Gruppen auf in welchen sie konzentriert und mit grosser Hingabe frei wählbare Spiele spielten. Selbstverständlich wurden auch die neuesten Spiele ausprobiert und getestet. Für jeden Geschmack war etwas dabei.

Wir alle erlebten in einem gemütlichen Ambiente einen unterhaltsamen Nachmittag und freuen uns schon jetzt auf den nächsten Spielnachmittag.
Vielen Dank an alle Teilnehmer!

Spielt Ihr auch gerne? Dann kommt doch in der Bibliothek vorbei! Viele neue Spiele warten auf Euch.

Euer Bibi-Team

Rückblick Geschichtenreise vom Mittwoch, 24.1.2018

Veröffentlicht in Bibliothek

Die Elefantenwahrheit
Frau Meier begrüsste alle kleinen und grossen Besucher ganz herzlich zur ersten Geschichtenreise im neuen Jahr. Es gab einen sehr langen Kinderzug, der es auf seiner Reise ins Geschichtenland nicht immer einfach hatte. Steile Treppen und hohe Berge von Jacken und Schuhen mussten geschickt und langsam bezwungen oder umgehen werden. Doch die über 30 geübten Kinder schafften dies mit Bravour und winkten den zurückgP1020179 Kopieebliebenen Erwachsenen und Babygeschwister freudig zu.

Das ist die Wahrheit!

In der Geschichte, welche Magdalena Meier mit Hilfe einer Zauberlampe (Visualizer) erzählte, hat jeder der Fünf blinden Wissenschaftler seine eigene Theorie von der Wahrheit und keiner hatte Recht, denn niemand schaute aufs Ganze.
Ausser die Kinder natürlich. Für sie war die Wahrheit glasklar und doch haben sie gesehen, dass eine vermeintliche Wahrheit auch zu grossem Streit führen und man die Dinge auf verschiedene Arten sehen, oder eben spüren kann.
Zum Schluss durften sich die Kinder bei einer Bastelarbeit als Wissenschaftler beweisen. Es wurde gemalt, gedreht, gefragt, gestaunt und fleissig ausprobiert! Viel Spass hat's gemacht!

Auf Wiedersehen und bis zum nächsten Mal, Magdalena Meier und Bibliotheksteam.P1020174 KopieP1020182 Kopie

 

"Bibliotheks-Kafi" mit Kunst aus Papier

Veröffentlicht in Bibliothek

Unter Anleitung des Bibliotheksteams erwachen alte Bücher zu neuem Leben. Dazu werden Comics, Zeitschriften oder alte Landkarten verschnitten, gestanzt, zusammengeklebt oder mit der Nähmaschine P1020164 Kopiezusammengenäht. So entstehen Deko- oder Gebrauchsartikel, wie Etui für SBB-Abos oder aus ungebrauchten "Znünisäckli" Schneesterne. Wer Ausdauer hat, verwandelt ein altes Buch ohne Bilder mit exaktem Falten in ein exklusives Dekorationsobjekt. "Es ist schöner in Gesellschaft zu basteln als daheim allein", sagt eine ältere Frau und freut sich über ihr gelungenes Objekt.

P1020165 Kopie

Zu diesem Anlass offeriert das Bibliotheksteam Kaffee, Tee, Sirup und Zopf.


Am 26. August 2018, gibt es den nächsten "Bibliothekskafi" an dem musiziert wird.