News

Räbeliechtliumzug 2015

IMG 2343Am 3. November bereits um 9.00 Uhr begann es im Schulhaus nach Räben zu riechen. Ein unverkennbares Zeichen, dass der Räbelichtliumzug schon bald stattfinden wird.

Um 18.00 Uhr begann sich der Umzug, angeführt von zwei Tambouren, vom Schulhaus Richtung Gotthardwiese in Bewegung zu setzen. Bei idealen Wetterbedingungen sangen die Kinder am Feuer ihre Lieder und stärkten sich anschliessend mit Wienerli und Räbenmus.

Herzlichen Dank dem Ortsverein für die Organisation! Es war ein wunderschöner Anlass!

>>zur Galerie

Feuerwehrübung

Feuerwehrübung 4An der traditionellen Feuerwehrübung vom Chilbisamstag nahm die gesamte Primarschule teil. Mit dem Schulhausgong um 13.30 Uhr  gingen alle Schülerinnen und Schüler ins Schulhaus. Die Feuerwehrmelder gaben gegen 14 Uhr den Alarm. Mit nassen Tüchern dichteten die Kinder und Lehrpersonen die Türen ab und riefen aus den Fenstern um Hilfe. Schnell war die Feuerwehr zur Stelle. Klassenweise evakuierten sie das ganze Schulhaus. Auch Gäste und Besucher waren schnell gerettet. Alle Schulangehörige trafen sich in der Turnhalle, wo sie vor Feuer und Rauch sicher waren.

Kinder und Lehrpersonen haben sich vorbildlich verhalten! Wir sind beruhigt, wissen wir doch, dass uns die Feuerwehr schnell retten würde. Hoffen wir, dass der Ernstfall nie eintreffen wird!

>>zur Galerie

Schachspiel

Schach 1Im Zeichnungsunterricht stellten die 5. und 6. Klässler ihr eigenes Schachbrett mit eigenen Figuren her. Nach dieser grossen Arbeit ging es daran, die Schachregeln und das Schachspiel zu erlernen.

Die Bilder zeigen, welche Konzentration eine Partie Schach bedeutet!

>>zur Galerie

Projektmorgen Juni 15

Juni158Der Elternrat organisierte für alle Schülerinnen und Schüler einen Projektmorgen. Kindergarten und 1. Klasse besuchten die grosse Orgel im Kloster Rheinau. Die verschiedenen Grössen der Orgelpfeiffen beieindruckten die Kinder.

Die Kinder der 2. bis 6. Klasse wurden an verschiedenen Posten zu "Feuer" und "Sicherheit" informiert. Das Bestaunen eines Feuerwehrautos und das Spritzen mit dem Feuerwehrschlauch durften nicht fehlen.

Allen Mitgliedern des Elternrates sowie den freiwilligen Helferinnen und Helfern ein ganz herzliches Dankeschön! Es waren unvergessliche Erlebnisse für die Kinder!

>>zur Galerie

Kindergartenstart 2016

Kiga aSeit diesem Schuljahr wohnen 30 Kinder im Kindergarten.
28 Kindergartenkinder, zusammen mit Xaver und Wastl aus dem gleichnamigen Kinderbuch.

>>zur Galerie